MEDITATION

HEISST BEI DIR SELBST ZU SEIN......

MEDITATION UND KÖRPERWAHRNEHMUNG

Diese Form der Meditation praktiziere ich besonders gerne da sie 2 Bereiche zusammenfügt, die uns tief mit unserem Sein verbinden. Über die Körperwahrnehmung – z.B. Meridiandehnübungen, Atemübungen, gezieltes Dehnen unterschiedlicher Muskelgruppen – fällt es uns leicht in die entspannende Meditation in Stille einzutauchen. Die Meditationsform ist für alle geeignet, die ihrem Körper achtsam begegnen, Erfahrungen in der Meditation sammeln und zur Ruhe im Alltagstrubel kommen möchten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


 

MEDITATION MIT DUFT UND FARBE

Farben und auch Düfte können in uns bestimmte Stimmungen wecken. Sie rufen Erinnerungen hervor, die uns in unserem Sein bekräftigen, uns zur Stille führen oder verbinden uns mit einer Erfahrung oder einem Gefühl. Bei diesen Meditationsabenden setzte ich Düfte (naturreine ätherische Öle) ein, die uns helfen leichter in eine andere Seinsebene einzutauchen. Unterstützt von der entsprechenden Farbe eröffnet sich uns ein wundervolles Tor zur Meditation und Innenschau.