FRÜHLING

 

 

Hier findest du  Buchtipps, Filme, Bilder; Rezepturen und Texte, die mich in letzter Zeit begleitet haben und welche ich gerne weiterempfehlen möchte.

Viel Freude beim sehen, lesen, inspirieren lassen und ausprobieren!

 

Mit dem Mai beginnt die Zeit des grünen Wachstums. Alles neue Leben, das den Frühlingsstürmen und Wintereinbrüchen trotzen konnte, entfaltet sich, wächst und blüht.

Die Knospen der Bäume brechen auf und kleiden sie in zartes Grün.

In den schneeweißen und zartrosa Blüten der Bäume summen Bienen und Hummeln.

Maiglöckchen und Waldmeister duften in den Wäldern - der Flieder und Pfingstrosen in den Gärten.

Die Natur lädt uns ein die Fruchtbarkeit und das Leben zu feiern!

Beim Maibaum setzen mit Tanz und Gesang oder nach der alten Tradition zu Beltane dem ersten Vollmond im Mai - dieses Jahr am 16.05.- wird die sinnliche und erotische Kraft der Erde gemeinsam gefeiert.

Beim Feiern dürfen gute Speisen und Getränke nicht fehlen! Deshalb hier noch 2 Frühlingsrezepte:

 

MAIBOWLE

ein Sträußchen Waldmeister mindestens 2 Stunden anwelken lassen und über Nacht in einen Liter Weißwein (alternativ Apfelsaft) hängen. Am folgenden Tag mit einer Flasche Prosecco oder Mineralwasser auffüllen.

Fertig ist die aphrodisierende Maibowle!

 

LÖWENZAHNBLÜTENBUTTER

2 Handvoll frische Löwenzahnblüten - 3 EL brauner Zucker - 250 gr Butter

Blüten samt Blütenkelch sehr fein schneiden, mit dem Zucker in die weiche Butter geben und gut durchmischen. Schmeckt sehr lecker auf frischem Weißbrot und darf so gerne auch noch mit anderen Frühlingsblüten (Veilchen, Gänseblümchen, Gundelrebe) bestreut werden

 

 

Ein schönes Peeling für die Frühlingszeit von PRIMAVERA:

 

 Zitruspeeling „Detox“

125 g feinkörniges Meersalz
1 Zitrusfrucht mit unbehandelter Schale (z.B. Bio Zitrone, Bio Grapefruit, Bio Limette)
25 ml Mandelöl bio
6 Tr. Zitrone demeter
3 Tr. Zypresse bio

Küchenwaage
Küchenreibe zum Abreiben der Zitronenschale
Schüssel zum Mischen der Zutaten
evtl. Tiegel zum Aufbewahren

Mit einer Reibe die Schale der Zitrusfrucht abreiben und in eine Schüssel geben. Das Meersalz hinzugeben und verrühren. Mandelöl mit dem ätherischen Zypressen- und Zitronenöl mischen und zum Meersalz-Zitrusschalen-Gemisch geben. Gut mischen und in einen Tiegel abfüllen.

 

ANWENDUNG:

 

Die fertige Mischung kommt ohne Konservierung aus, daher möglichst innerhalb von 2 Monaten aufbrauchen.
Circa 2 EL des Körperpeelings 1 x pro Woche unter der Dusche in die feuchte Haut einmassieren. Die Massage sollte in kreisenden Bewegungen zum Herzen hin gemacht werden. Nur mit Wasser abduschen, damit die Öle ihre pflegende Wirkung entfalten können.

 

  

 

 

Nicht alle Stürme kommen,

um dein Leben zu erschüttern .

Manche kommen, um dir den Weg

frei zu machen.