FRÜHLING

 

 

Hier findest du  Buchtipps, Filme, Bilder; Rezepturen und Texte, die mich in letzter Zeit begleitet haben und welche ich gerne weiterempfehlen möchte.

Viel Freude beim sehen, lesen, inspirieren lassen und ausprobieren!

 

 

Persönliche Gedanken zum Frühlingsbeginn und ein Buch....

Heute ist der 21.März und Frühlingsbeginn - nach dem aufwachen habe ich Lust meinen Körper zu bewegen und gehe für eine Stunde auf die Yogamatte - danach meinen Morgentee in Ruhe genießen - Sonntagsgefühle machen sich in mir breit. Bevor ich nach draußen in die Natur gehe noch ein paar Zeilen lesen in einem Buch, dass mir eine Freundin ausgeliehen hat -

Delia Owens "Der Gesang der Flusskrebse"

Die ersten Zeilen schon fesseln mich - die genauen Beschreibungen einer Marschlandschaft in North Carolina und die Geschichte eines Mädchens, welches dort alleine aufwächst - Kya ist ihr selbst gewählter Name und ihre Geschichte, die sich mit einer unglaublichen Geschichte von Einsamkeit, einer Zugehörigkeit in diese wilde Natur, einer Geschichte von Liebe, aber vor allen Dingen in das verschmelzen und sich angenommen fühlen in der Marsch verwebt. Kyas Geschichte hat mich heute nicht mehr losgelassen und ich habe den Frühlingsbeginn nicht wie sonst in der Natur verbracht, sondern warm eingemummelt mit einem Buch in der Hand und einer Geschichte, die mich genauso mit dem Geist der Natur verbunden hat, wie es sonst ein Gang durch die Wiesen und Wälder getan hätte.

Ich liebe Sonntage und ganz besonders den heutigen Frühlingsbeginn! Einer der zwei Tage im Jahr, wo sich Helligkeit und Dunkelheit - Tag und Nacht - im Gleichgewicht befinden. Es war ein langer, oft einsamer Winter und ich spüre nach diesem wundervollen Buch und einer Badewannensitzung den Aufbruch des Frühlings in mir.

 

 

Vergiss nie - Das Leben ist kurz.

Also brich alle Regeln,

vergib schnell,

Küsse bedächtig,

Liebe ehrlich,

Lebe intensiv,

Meide, was dir schadet und lass niemals zu,

dass du das Lachen verlernst.

 

 

Das erste frische GRÜN gibt unserem Körper alles was er braucht! In den Wutachflühen durfte ich schon ersten Bärlauch ernten und jetzt ist auch schon Zeit für die ersten Gierschblättchen, Scharbockskraut, Brennesselblättchen und Vogelmiere. Vielleicht findest du auch noch andere essbare Grünkraft. Einfach in den Salat mischen oder mit etwas Wasser und einem Spritzer Zitronensaft einen Smoothie mixen. So bringst du deine Immunkraft zum strahlen!

 

 

 

Für die Freundinnen der Aromatherapie:

 in diesen Zeiten unbedingt die ätherischen Öle für dich im Alltag einbinden!

Holt eure Unterlagen raus und beginnt zu mischen.....

 

* Misch dir ein immunstärkendes Öl in deine Körperpflege (Z.B. Lorbeer) 

* wenn du ängstlich bist gönne dir abends und morgens eine Fußmassage mit Vetiver

* stell dir ein erfrischendes Frühlings Parfumöl in einem RollOn her - nütze deine Lieblingsdüfte dafür

* Bedufte deine Wohnräume im Frühling mit frischen Zitrusnoten und sanften Blütendüften

 

Ätherische Öle sind etwas kostbares.

immer wieder einen DANK den Pflanzendevas .....

 

Erde sein

Das Lebendige wahrnehmen,
es gemeinsam feiern – Ressourcen

für den Wandel hin zu einer zukunftsfähigen WeltErde sein

Das Lebendige wahrnehmen,
es gemeinsam feiern – Ressourcen
für den Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Welt